v. li.: Hermann Pott (Leiter Ordnungsamt), Wolfgang Krause (Samtgemeindebürgermeister), Malene Schröder (Kirchenvorstand St. Johannis, Vorsitzende), Birgit Lubig (Teamleitung Inter ZOB)

Wir sind...

Die Initiative „Wir für die Samtgemeinde Salzhausen“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der Samtgemeinde Salzhausen und der Ev.-luth. St. Johannis Kirchengemeinde Salzhausen mit einem  Versorgungsangebot für Hilfebedürftige in der Region unserer Samtgemeinde.


Mit Hilfe gespendeter Waren von in der Region ansässigen Lieferanten (Supermärkten, Bäckereien und landwirtschaftlichen Erzeugerbetrieben) und durch private Kleiderspenden wollen wir einen Beitrag zur Unterstützung von Bedürftigen ohne Ansehen von Hautfarbe oder Herkunft leisten.


Die Räume, in denen die Hilfeeinrichtung betrieben wird, werden von der Samtgemeinde Salzhausen zur Verfügung gestellt. Die Nutzung der Räume erfolgt durch die Ev.-luth. St. Johannis Kirchengemeinde Salzhausen. Die tägliche Arbeit in der diakonischen Einrichtung erfolgt in Verantwortung und unter der Leitung der Kirchengemeinde.

Der Kreis der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen ist Menschen aller Konfessionen oder auch ohne Glaubensbezug offen. Wir arbeiten deshalb konfessions-unabhängig.

 

Mit dem Angebot dieser  Hilfeeinrichtung für die Ausgabe von Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs sowie von Kleidungsspenden ist eine zentrale Ausgabestelle für die Samtgemeinde Salzhausen geschaffen worden. Diese soll als Ergänzung zu anderen Angeboten in den Gemeinden der Samtgemeinde verstanden werden, auch um Ressourcen und Kräfte zu bündeln.

Unser Angebot

...ist immer abhängig von den Spenden, die wir erhalten, umfasst aber eine reiche Palette von Artikeln des täglichen Bedarfs, wie:


Hygieneartikel

Haltbare Lebensmittel

Backwaren

Wurstwaren

Milch- und Milchprodukte

Obst und Gemüse

Herren-, Damen-, Kinderkleidung

Schuhe

Liebenswertes für die Kleinen